Was ist das für 1 Cola ?

 

+++ 16.12.2016 um 18:00 Uhr  im Sozialen Zentrum Bochum +++

Ständige Überarbeitung, massive Umweltzerstörung, ökonomische Ungleichheit oder die Lohnarbeit als sich. Der Kapitalismus als totalitäres System muss konsequent mit emanzipatorischen Ansätzen überwunden werden.
Einen von vielen konkreten Ansatzpunkt für die praktische Umsetzung hin zu einer befreiten Gesellschaft lebt das Kollektiv Premium Cola aus Hamburg.
Das Kollektiv produziert Cola und weitere Getränke. Alle Entscheidungen innerhalb des Kollektivs werden nach dem Konsensprinzip organisiert. Seid 14 Jahren gibt es das Kollektiv schon und ist den Idealen seither treu geblieben.
Eine basisdemokratische Entscheidung in stressigen Situationen oder bei besonders schwierigen Problematiken sind nicht einfach.
In der Veranstaltung stellt der Referent von Premium Cola einen groben Überblick über den Aufbau vor und gibt einige Tipps aus den konkreten Erfahrungen des Kollektivs.

Für vegane Snacks ist natürlich gesorgt.

Und wie immer gilt: Sexist*innen, Rassist*innen, Antisemit*innen oder sonstige Menschen mit menschenfeindlichen Ansichten werden konsequent rausgeschmisssen!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.