„Street Scooter“

Bochum setzt als erste Großstadt auf ökologische Paketzustellung. Seit letztem Donnerstag werden einige Pakete von der Deutschen Post auf besondere Weise zugestellt. Auf den ersten Blick fallen keine sonderlich großen Veränderungen auf, es sind nach wie vor große gelbe Transporter, die die Pakete zustellen. Doch der entscheidende Unterschied liegt im Inneren der Autos. 24 Der Posttransporter werden anstelle von gewöhnlichen Verbrennungs- mit Elektromotoren angetrieben. Diese sind bis zu einer gewissen Geschwindigkeit nicht nur leiser, sondern auch noch viel umweltfreundlicher. Der Strom für die neuen Transporter, die sogenannten „Street Scooter“ wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen. Durch deren Nutzung werden in Bochum demnächst über 520 Tonnen des umweltschädlichen CO2s im Vergleich zu herkömmlichen Transportern eingespart. Die Post plant derzeit in den kommenden eineinhalb Jahren immer mehr „Street Scooter“ zu verwenden und das System auszubauen.

Wir als GRÜNE JUGEND BOCHUM begrüßen diesen Umstieg auf umweltfreundliche Elektroautos sehr und wünschen uns für die Zukunft, dass immer mehr Autos mit Elektromotoren oder anderen ökologischen Antrieben, wie etwa Brennstoffzellen oder Wasserstoff, unterwegs sind. Unknown

 

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.